Bienenzüchterverein Bern-Mittelland

Bienenvereine - Schweiz - siehe Link

Gründungszeit
Nachdem 1861 in Olten der 1. Schweizerische Bienenzüchterverein von 94 Pionieren der Bienenzucht aus 15 verschiedenen Orten der ganzen Deutschschweiz gegründet war, schossen die regionalen und kantonalen Vereine wie Pilze aus dem Boden. Die Berner Bären liessen sich Zeit. Erst im Jahre 1886 bildete sich ein erster lokerer Zusammenschluss von interessierten Bienenzüchter in unserem Vereingebiet.  Nachdem der Verein Bernischer Bienenfreunde  seine  Statuten am 29.11.1887 revidiert und zugleich ein Honigregulativ geschaffen hatte, wurde am 15. 1. 1988 von 56 Imker in der Wirtschaft Rütli in Bern die "Untersektion Bern-Mittelland" gegründet.
(Zitat aus der Jubiläumsschrift 100 Jahre Bienenzüchterverein Bern-Mittelland).

Heute
Die Sektion Bern-Mittelland umfasst heute die ganze Stadt Bern und ihre weitere Umgebung. Um den regen Kontakt zu den Imkerinnen und Imker zu pflegen, haben sich die Untersektionen Bern und Umgebung (IB), Wohlen und Umgebung, Jegenstorf, Schwarzenburg und Köniz-Oberbalm gebildet. Die Sektion Bern-Mittelland ist Mitglied im Verband Bernischer Bienenzüchtervereine VBBV und bei Bienen Schweiz.

Weitere Informationen zu Betriebsberater, Betriebsprüfer und Kursleiter - siehe Kaderliste